27-jähriger Wiener am Schneeberg vermisst: Suchaktion

Suche nach Wiener am Schneeberg.
Suche nach Wiener am Schneeberg. ©APA/Sujet
Auf dem Schneeberg ist am Samstag eine groß angelegte Suchaktion nach einem 27 Jahre alten Wiener im Gang gewesen, der seit Freitagabend als vermisst gilt.

Laut Bergrettung hatte der Bergläufer die Fischerhütte verlassen und wollte offenbar über den Fadensteig ins Tal gelangen. Bei seinem Auto ist er jedoch nicht angekommen.

Nach dem bergerfahrenen jungen Mann wurde bereits Freitagabend gesucht. An der groß angelegten Aktion am Samstag waren neben der Alpinpolizei die Bergrettungs-Ortsstellen Puchberg, Reichenau, Grünbach/Hohe Wand und Pernitz sowie eine Hundegruppe beteiligt.

Suchaktion dauerte am Samstag an

Die Suchaktion auf dem Schneeberg nach dem vermissten Wiener dauerte Samstagmittag an. Im Einsatz war laut Gerhard Lesch von der Ortsstelle Puchberg der Bergrettung inzwischen auch ein Hubschrauber des Innenministeriums.

Eine Handy-Peilung sei negativ geblieben, hieß es von Seiten der Einsatzkräfte.

Suche soll am Sonntag weitergehen

Die Suche nach dem jungen Mann aus Wien blieb am Samstag erfolglos. Die Suchmannschaften wurden im Laufe des Tages ausgetauscht.

Gerhard Lesch von der Ortsstelle Puchberg der Bergrettung berichtete am Nachmittag, dass sich die Witterung deutlich verschlechtert habe. Das erleichtere die Suche, die “so lange wie möglich fortgesetzt” werde, nicht. Gebe es am Samstag keinen Erfolg, werde man am Sonntag weitermachen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 27-jähriger Wiener am Schneeberg vermisst: Suchaktion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen