Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2,68 Promille: Alko-Lenker in Wien-Donaustadt gestoppt

Die Polizei nahm dem Alko-Lenker noch vor Ort den Führerschein ab.
Die Polizei nahm dem Alko-Lenker noch vor Ort den Führerschein ab. ©APA (Sujet)
Bereits zum dritten Mal musste ein 33-jähriger Pkw-Lenker in der Nacht auf Freitag seinen Führerschein wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss abgegeben.

Am 26. Juni 2020, gegen 02.20 Uhr, verständigten Zeugen aufgrund eines offensichtlichen Alko-Lenkers in Wien-Donaustadt die Polizei.

Polizei nahm unverbesserlichem Alko-Lenker Führerschein ab

Ein durchgeführter Alkotest am Kaisermühlendamm ergab einen Wert von 2,68 Promille bei dem 33-jährigen Lenker. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden dem Mann noch vor Ort abgenommen.

Es stellte sich heraus, dass dem 33-Jährigen bereits zweimal wegen Lenkens unter Alkoholeinfluss der Führerschein abgenommen wurde und er die Lenkberechtigung erst am 3. Juni 2020 zurückbekommen hatte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • 2,68 Promille: Alko-Lenker in Wien-Donaustadt gestoppt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen