AA

26-Jähriger am Wiener Hauptbahnhof mit Clown-Maske unterwegs

Bereits in den letzten Jahren sorgten als Clowns verkleidete Männer für Unruhe.
Bereits in den letzten Jahren sorgten als Clowns verkleidete Männer für Unruhe. ©pixabay.com (Sujet)
Die Wiener Polizei wurde am Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr auf einen Mann aufmerksam, der am Hauptbahnhof mit einer Clownsmaske unterwegs war. Als er die Beamten sah, flüchtete er.

Im Zuge ihres Streifendienstes wurde die Polizeidiensthundeeinheit am Donnerstagabend im Bereich des Hauptbahnhofs auf eine männliche Person mit einer Clown-Maske aufmerksam. Die Person flüchtete sofort, als sie die Beamten wahrgenommen hatte. Umgehend nahmen die Beamten die Verfolgung auf und forderten den Flüchtenden auf stehen zu bleiben.

Wiener Polizist gab Schreckschuss ab

Da die Aufforderungen keine Wirkung zeigten, gab ein Beamter ein Schreckschuss abgegeben. Schlussendlich konnte die Person, ein 26-jähriger Österreicher, in der Gombrichgasse in Wien-Favoriten angehalten werden. Bei einer Personendurchsuchung fanden die Polizisten neben der Clown-Maske ein Butterfly-Messer sowie ein Päckchen mit Marihuana. Bei einer Befragung gab der junge Mann an, aus Dummheit und aufgrund des Suchtmittels vor der Polizei weggelaufen zu sein.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 26-Jähriger am Wiener Hauptbahnhof mit Clown-Maske unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen