25-Jährige beim Klettern in der Wachau von Stein getroffen: Schwer verletzt

Auch ein Notarzthubschrauber wurde angefordert.
Auch ein Notarzthubschrauber wurde angefordert. ©APA (Sujet)
Am Montag kam es in Niederösterreich zu einem schweren Unfall. Eine 25-Jährige wurde beim Klettern von einem Stein, der sich über ihr löste, am Kopf getroffen.

Bei einem Kletterunfall in der Wachauer Marktgemeinde Rossatz-Arnsdorf (Bezirk Krems-Land) ist am Ostermontag eine 25-Jährige schwer verletzt worden. Die Frau wurde zu Mittag in Rührsdorf von einem Stein, der sich oberhalb von ihr gelöst hatte, am Kopf getroffen.

Gemeinsam mit der Bergrettung Wachau wurde sie zum Rettungswagen gebracht und ins Kremser Spital gefahren, berichtete das Rote Kreuz. Auch der Notarzthubschrauber “Christophorus 15” aus Ybbsitz (Bezirk Amstetten) war zunächst angefordert worden. Da eine Taubergung nicht möglich war, wurde der Helikopter laut Aussendung jedoch wieder storniert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 25-Jährige beim Klettern in der Wachau von Stein getroffen: Schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen