24-Jähriger attackierte in Wien-Döbling Polizisten

In Wien-Döbling wurden zwei Polizisten attackiert.
In Wien-Döbling wurden zwei Polizisten attackiert. ©APA/LUKAS HUTER (Symbolbild)
Ein 24-Jähriger hat bei seiner Festnahme in der Nacht von Montag auf Dienstag in Wien-Döbling zwei Polizisten attackiert.

Die Polizei hatte sich zu einer Wohnung begeben, "um einen 24-jährigen Mann zu seiner Ersatzfreiheitsstrafe vorzuführen", wie die Landespolizeidirektion Wien am Dienstag in einer Aussendung berichtet.
Bei der Ersatzfreiheitsstrafe sei es um Verwaltungsstrafen gegangen, sagte Polizeisprecher Mohamed Ibrahim der APA. Den Angehörigen des Stadtpolizeikommandos Döbling wurde zwar die Tür aufgemacht - der Mann war allerdings aggressiv, legte kein Verständnis für die Vorführung an den Tag und wollte auch noch flüchten.

Festnahme in Wien-Döbling

Der Tatverdächtige wurde nach einem kurzen Fluchtversuch im Innenhof angehalten, für ihn klickten die Handschellen. Die Polizei schreibt von einer "Festnahme wegen des Verdachts des Widerstands gegen die Staatsgewalt". Im Zuge der Festnahme leistete er starken Widerstand und griff zwei Beamte mit Schlägen und Tritten an. Die beiden wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • 24-Jähriger attackierte in Wien-Döbling Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen