Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

21-Jähriger Autodieb gefasst

Nachdem eine Häufung von KFZ-Einbrüchen im 16. und 17. Bezirk feststellbar war, fuhr die Polizei in diesem Gebiet vermehrt aus. Am 12. 02. 2007 konnte der 21-jährige Ümüt A. aus Wien 16 ausgeforscht und festgenommen werden.

Er steht im dringenden Verdacht, kurz davor in einer Tiefgarage in ein Fahrzeug eingebrochen zu haben.

Bei A. konnte Diebsgut und Tatwerkzeug sichergestellt werden.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat West unter der Rufnummer 31310/25830 oder 25800 (Journaldienst).

Auf Grund vermehrter Autoeinbrüche in den selben Parkgaragen und – plätzen hatte die Exekutive die Tatorte verstärkt überwacht und am 12. Februar schließlich Erfolg.

Ein Einbruch alle 2-3 Tage

Bei der Festnahme leistete der Mann keinen Widerstand. Nach eigenen Angaben will der 21-Jährige seit Oktober jeden „zweiten bis dritten Tag“ eine Straftat verübt haben. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass der Einbrecher fast täglich zugeschlagen hat.

Drogen

Bei den Kfz-Einbrüchen stahl der Täter vor allem Radios und Navigationssysteme. Die Geräte verkaufte er in Second-Hand-Shops. Wenn er in einen Keller einstieg, knackte der Einbrecher bei einem Beutezug bis zu zehn Abteile. Die Taten beging der bei seiner Mutter lebende Arbeitslose, um sich seine Drogen leisten zu können, so die Polizei.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 21-Jähriger Autodieb gefasst
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen