Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2019: Bisher 280 lärmende Fahrzeuge in Wien angezeigt

200 Fahrzeuge wurden sofort aus dem Verkehr gezogen.
200 Fahrzeuge wurden sofort aus dem Verkehr gezogen. ©LPD Wien
Die Wiener Landesverkehrsabteilung hat im Jahr 2019 bisher über 280 Kraftfahrzeuglenker zur Anzeige gebracht, da sie mit ihren Fahrzeugen wesentlich mehr Lärm verursachten, als bei der Genehmigung festgelegt wurde.

Hauptgrund dafür waren manipulierte oder illegale Auspuffanlagen, defekte Auspuffklappen und entfernte dB-Killer, sogenannte Silencer, berichtete die Wiener Polizei am Sonntag.

200 Fahrzeuge wurden sofort aus dem Verkehr gezogen

Angezeigt wurden Lenker, die ihre Fahrzeuge mit offenen Auspuffklappen - wie etwa Sportmodus - auf öffentlichen Straßen betrieben, hieß es weiter. Bei 200 Kraftfahrzeugen wurde bei den Schallpegelmessungen ein derart hohes Standgeräusch registriert, dass die Fahrzeuge gleich aus dem Verkehr gezogen wurden.

Einige Fahrzeuge wurden gleich mehrfach stillgelegt, da die Lenker nach der Wiederausfolgung der Kennzeichentafeln ihre Vehikel erneut manipuliert hatten. Angezeigt wurden 60 Motorräder und 220 Pkws, wobei die Palette der betroffenen Fahrzeuge vom Kleinwagen bis hin zum hochpreisigen Sportwagen reichte.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 2019: Bisher 280 lärmende Fahrzeuge in Wien angezeigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen