Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2.000 Jugendliche aus Europa kämpfen in Syrien

Immer mehr Jugendliche aus Europa beteiligen sich an den Kampfhandlungen.
Immer mehr Jugendliche aus Europa beteiligen sich an den Kampfhandlungen. ©AP
Eine wachsende Zahl europäischer Jugendlicher kämpft mit islamistischen Gruppen im syrischen Bürgerkrieg. Etwa 1.500 bis 2.000 junge Menschen aus Europa hätten sich laut Schätzungen Al-Kaida-nahen Bewaffneten angeschlossen, erklärten am Donnerstag der französische Innenminister Manual Valls und seine belgische Kollegin Joelle Milquet in Brüssel. Im Juni war die Zahl noch auf 600 geschätzt worden.

Unter den Jugendlichen sind demnach zwischen 100 und 150 Belgier. Von den mehr als 400 angeworbenen Franzosen halten sich derzeit 184 in dem Bürgerkriegsland auf. “14 Franzosen wurden in Syrien getötet, 80 sind zurückgekehrt und etwa 100 wollen dorthin aufbrechen”, sagte Valls. Dass sich die Mehrzahl derjenigen, die in den Kampf gegen Syriens Präsident Bashar al-Assad ziehen, den mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbündeten Gruppen anschließe, sei “besonders besorgniserregend”, erklärten die beiden Minister.

Nach Schätzungen des österreichischen Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) sind rund 50 in Österreich beheimatete Personen im syrischen Bürgerkrieg im Kampfeinsatz. Die Innenminister mehrere EU-Länder, darunter auch Deutschland, trafen sich am Mittwochabend in Brüssel, um über das Problem zu diskutieren. Dabei ging es unter anderem darum, die Anwerbung von Kämpfern über das Internet zu verhindern.

Der syrische Bürgerkrieg hatte nach der Niederschlagung von Protesten gegen Assad im März 2011 begonnen. Schätzungen von Aktivisten zufolge wurden bisher mehr als 120.000 Menschen getötet. Millionen Syrer befinden sich auf der Flucht, viele wurden ins Ausland vertrieben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Politik
  • 2.000 Jugendliche aus Europa kämpfen in Syrien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen