20-Jähriger nach Sprung am Schwedenplatz von U4 eingeklemmt

Unfall bei der U4/Schwedenplatz.
Unfall bei der U4/Schwedenplatz. ©Wiener Linien/Johannes Zinner
Ein 20-Jähriger ist am Sonntag gegen 3.00 Uhr bei der Station Schwedenplatz in Wien-Innere Stadt von einer einfahrenden U4-Garnitur eingeklemmt worden. Unfallursache dürfte das leichtsinnige Verhalten des Mannes gewesen sein.

Bei dem Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen an seinen Unterschenkeln, so ein Sprecher der Wiener Berufsrettung.

Der 20-Jähirge sprang trotz der herannahenden U4 am Bahnsteig herum, berichtete die Polizei am Sonntag. Auch als die U-Bahn bereits in die Station einfuhr, unterließ der 20-Jährige das Springen nicht.

Von U-Bahn beim Schwedenplatz eingeklemmt

Er kam zu Sturz und seine Beine wurden zwischen Bahnsteigkante und U-Bahn eingeklemmt. Laut dem Sprecher der Wiener Linien, Answer Lang, verständigte der U-Bahn-Fahrer umgehend die Leitstelle und leistete bis zum Eintreffen der Rettung Erste Hilfe.

Zeugen des Vorfalls zogen zuvor das Notsignal. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebrachte, es bestand keine Lebensgefahr, so die Polizei.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 20-Jähriger nach Sprung am Schwedenplatz von U4 eingeklemmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen