Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

16 Raubüberfälle von türkischer Jugendbande

Polizei schnappte jetzt türkische Jugendgang, denen 16 Raubüberfälle im 2. und 10. Bezirk nachgewiesen wurden.

Am 25.11.2006, gegen 14.10 Uhr wurde ein Mann in Wien 10., Opfer eines Raubüberfalls. Er konnte um ca. 17.30 Uhr zwei der Täter in Wien 10., Favoritenstraße wieder erkennen und verständigte die Polizei.

In weiterer Folge konnten der 15-jährige Emre K. und der 15-jährige Rasit Y. als Verdächtige festgenommen werden. Im Zuge der Ermittlungen wurden zwei weitere Verdächtige, der 19-jährige Yildiray C. und der 15-jährige Serkan Ö., ausgeforscht.

Den vier Verdächtigen konnten im Tatzeitraum Ende September 2006 bis 25. November 2006 sechzehn Raubüberfälle im Bereich des 2. und 10. Bezirkes nachgewiesen werden, wobei hauptsächlich Handys und Bargeld entwendet wurden. Opfer waren in den meisten Fällen Schüler im Alter von 10-15 Jahren.

Die Geschädigten wurden durch Bedrohen mittels Messer bzw. durch Anwendung von körperlicher Gewalt beraubt. Rasit Y. wurde dem Landesgericht eingeliefert, die anderen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Die Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 16 Raubüberfälle von türkischer Jugendbande
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen