14-Jähriger in Wolkersdorf mit Messer bedroht und überfallen

©© Bilderbox
Von drei unbekannten Jugendlichen ist ein 14-Jähriger gestern, Dienstag, in Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach) beraubt worden.

Laut NÖ Sicherheitsdirektion bedrohten ihn die vermutlich ausländischen Täter mit einem Messers mit dem Umbringen und zwangen ihn zur Herausgabe von Bargeld und Handy.

Der 14-Jährige war zuvor mit der Schnellbahn aus Wien gekommen, in der sich auch die Täter befunden hatten. Sie verfolgten ihr nach Hause gehendes Opfer. Nach dem Überfall flüchteten die drei Jugendlichen in Richtung Bahnhof und dürften mit der nächsten Schnellbahn zurück in die Bundeshauptstadt gefahren sein.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 14-Jähriger in Wolkersdorf mit Messer bedroht und überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen