Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

75-Jähriger bei Unfall in Wien-Donaustadt getötet

Das Unfallopfer erlag seinen Verletzungen.
Das Unfallopfer erlag seinen Verletzungen. ©APA (Symbolbild)
Ein 75-jähriger Mann wurde Freitagvormittag auf einem Zebrastreifen in Wien-Donaustadt von einem Pkw angefahren. Er erlag seinen Verletzungen.

Ein 75 Jahre alter Mann ist am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt getötet worden. Er war auf einem Schutzweg vom Pkw einer Frau erfasst und zu Boden geschleudert worden. Reanimationsversuche blieben erfolglos, der Pensionist erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Der Unfall passierte bei der Bushaltestelle Arnikaweg/Breitenleer Straße. “Der Mann wollte die Straße überqueren, um zum Bus zu gelangen”, sagte Polizeisprecher Harald Sörös. Das Verkehrsunfallkommando der Polizei nahm die Ermittlungen auf.

(APA, Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • 75-Jähriger bei Unfall in Wien-Donaustadt getötet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen