12-Jähriger verletzt bei Pkw-Kollision mit Lkw in Wien-Liesing

Ein Lkw krachte in Wien-Liesing in einen Pkw, dabei wurde ein 12-Jähriger verletzt.
Ein Lkw krachte in Wien-Liesing in einen Pkw, dabei wurde ein 12-Jähriger verletzt. ©Stadt Wien | Feuerwehr
Donnerstag gegen 21.55 Uhr krachete ein Lkw-Fahrer bei der Triester Straße in Wien-Liesing in ein Auto. Der Lkw kippte. Bei der Kollission wurde ein 12-Jähriger verletzt. Der Lkw-Fahrer hatte keinen Führerschein.
Lkw krachte in Pkw in Wien

Ein Klein-Laster und ein SUV sind auf einer Kreuzung der Triester Straße in Wien-Liesing zusammengestoßen. Drei Menschen wurden bei dem Unfall in der Nacht auf Freitag verletzt, berichtete die Polizei. "Laut Zeugen soll die Ampel des Lkw-Fahrers Rotlicht gezeigt haben", sagte Polizeisprecherin Barbara Gass. "Der 42-Jährige verweigerte eine Atemalkoholuntersuchung und besitzt keine gültige Lenkberechtigung."

©Stadt Wien | Feuerwehr

Lkw krachte in Wien-Liesing in Pkw: 12-Jähriger wurde dabei verletzt

Beim Zusammenstoß kippte der Kastenwagen, schlitterte gegen eine Fußgängerampel und eine Leuchtreklame. Der Lkw-Chauffeur, der SUV-Lenker (49) und dessen zwölfjähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften aus, um den Kastenwagen nach der Unfallaufnahme durch die Polizei mit einer Seilwinde auf die Räder zu stellen. Ausgelaufenes Kühlmittel wurde von der Fahrbahn entfernt. "Die schwer beschädigte Leuchtreklametafel wurde von uns kontrolliert und gesichert. Von der MA 33 wurde die beschädigte Ampel stromlos geschaltet, abgeschnitten und mittels Sicherheitssteher umhüllt", sagte Christian Feiler von der Berufsfeuerwehr.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • 12-Jähriger verletzt bei Pkw-Kollision mit Lkw in Wien-Liesing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen