Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Währing: Baustelle auf der Gymnasiumstraße

Im 18. Bezirk wird ab Montag gebaut.
Im 18. Bezirk wird ab Montag gebaut. ©VIENNA.at/David Mayr
Im 18. Bezirk in Wien wird auf der Gymnasiumstraße eine Lücke im Radweg geschlossen. Dazu kommen weitere Sanierungsmaßnahmen.

Im 18. Bezirk wird ein weiterer Lückenschluss im Hauptradverkehrsnetz vollzogen. Am Montag, dem 31. Juli, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau dazu mit der Realisierung von Mehrzweckstreifen beidseits der Gymnasiumstraße zwischen der Sternwartestraße und der Hasenauerstraße.

Weiters wird im Bereich der Autobushaltestelle “Währinger Park” ein Halstestellenkap errichtet, gleichzeitig werden die bestehenden Gehsteige angepasst. Im Zuge der Bauarbeiten werden die bestehenden Baumscheiben in der Gymnasiumsstraße im Abschnitt von der Hasenauerstraße bis zur Colloredogasse vergrößert, um den Erhalt des Baumbestandes langfristig zu sichern.

Daustelle in Wien-Währing: Die Verkehrsmaßnahmen

Die Arbeiten erfolgen tagsüber bei Freihaltung eines Fahrstreifens pro Fahrtrichtung. Die Autobushaltestelle “Währinger Park” in Richtung des 19. Bezirks wird ab 7. August örtlich verlegt. Der Fußgängerverkehr wird aufrechterhalten.

Geplantes Bauende ist der 1. September 2017.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Wien-Währing: Baustelle auf der Gymnasiumstraße
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen