Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Explosion in Auto in Wien-Ottakring: Tote identifiziert

Beide Männer kamen bei der Explosion ums Leben.
Beide Männer kamen bei der Explosion ums Leben. ©APA
Die Identität der beiden bei einer Explosion in einem Auto in Wien-Ottakring getöteten Männern ist nun endgültig geklärt. Laut Polizei handelt es sich um einen österreichischen sowie um einen deutschen Staatsbürger.
Erste Vermutungen zur Identität
Granate als Ursache vermutet
Explosion in Auto
Bilder aus Ottakring

Die Obduktion beider Leichen wird am Sonntag noch im Gerichtsmedizinischen Institut Wien durchgeführt. Fest steht laut den Ermittlern auch, dass definitiv eine Handgranate in dem Fahrzeug detoniert war.

Ersten Hinweisen danach, wie die Männer in den Besitz der Handgranate gekommen sind, wird nachgegangen, so die Polizei am Sonntag. Die Kriminalisten gehen derzeit von einem Unfall aus. Die Handgranate wurde offenbar im Wagen scharfgemacht und explodierte dann. Die Ermittler stellten im Fahrzeug einen “Granaten-Splint”, den sogenannte Schalthebel der Granate, sicher. Das genaue Kaliber und Modell des Sprengsatzes war vorerst noch unklar und soll nun im Zuge weiterer Erhebungen festgestellt werden. Weitere Waffen wurden nicht gefunden.

Explosion in Auto durch Handgranate

Bei der Explosion in der Nacht auf Samstag saß der 45 Jahre alte Österreicher auf dem Fahrersitz des BMW, auf dem Beifahrersitz befand sich der 57-Jährige Deutsche. Beide Männer sind nicht vorbestraft und bisher auch nicht polizeilich in Erscheinung getreten.

Der SUV war laut Polizei von einem bulgarischen Staatsbürger, der in Österreich lebt und arbeitet, in seinem Heimatland geleast worden. Der Mann hatte es dem Österreicher geborgt.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Explosion in Auto in Wien-Ottakring: Tote identifiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen