Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1150 Wien: Polizisten mit Gaspistole angegriffen

Am Donnerstag kam es am Europaplatz in 1150 Wien zu brenzlichen Szenen. Bei einer Personenkontrolle zückte ein 33-Jähriger eine Waffe und schoss auf die Polizisten.
Donnerstagnachmittag wurde der 33-jährige Roman B. von Polizisten am Europaplatz in Wien-Fünfhaus angehalten und einer routinemäßigen Personenkontrolle unterzogen. Der einzige Ausweis den er bei sich trug, war eine Bankomatkarte. Die Polizisten konnten die Bankomatkarte nicht zu hundert Prozent dem 33-Jährigen zuordnen. Plötzlich zog der Mann eine Schusswaffe aus der Jacke, zielte in Richtung der Beamten und gab einen Schuss ab. Ein Polizist schoss ebenfalls und der Beschuldigte versuchte zu flüchten.
Nachdem der Mann festgenommen werden konnte, wurde neben der täuschend echten Gaspistole auch ein 20cm langes Küchenmesser sichergestellt.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 1150 Wien: Polizisten mit Gaspistole angegriffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen