Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1120: Brutaler Raubüberfall auf Taxilenker

Am 18.2.2011 wurde ein Taxilenker in Wien-Liesing Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Drei Männer schlugen auf den 63-Jährigen ein und versuchten ihn zu würgen.

Gegen 22:10 Uhr stiegen drei männliche Fahrgäste in das Auto eines 63-jährigen Taxilenkers in Wien 12., Schönbrunnerstraße und wollten die Erlaaerstraße im 23. Bezirk gebracht werden. Zwei Männer platzierten sich auf der Rückbank, einer setzte sich auf den Beifahrersitz. Als sich das Taxi  in der Nähe der Zieladresse befand, änderten die Fahrgäste ihr Ziel auf die Gutheil-Schoder-Gasse. Dort attackierte das Trio plötzlich den Taxilenker mit Schlägen und versuchte ihn zu würgen.

Schließlich gelang es dem Taxilenker durch heftige Gegenwehr, lautes Schreien und Betätigen der Hupe die Täter in die Flucht zu schlagen. Der 63-Jährige erlitt Schürfwunden und Prellungen am Kopf.

Täterbeschreibung:

  1. Täter: „Beifahrer“: Mann, ca. 20-22 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlanke Statur, kurze schwarze Haare, schwarze Jacke, schwarze Jeans;
  2. und 3. Täter: Mann, ca. 20-22 Jahre alt,  alle drei Täter waren vermutlich arabischer Herkunft.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01-31310/57800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 1120: Brutaler Raubüberfall auf Taxilenker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen