Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umfrage: So feiern die Wiener den Fasching

Ob Inspiration aus dem Tierreich oder mädchenhafte Perücken - die Wiener verkleiden sich gern im Fasching
Ob Inspiration aus dem Tierreich oder mädchenhafte Perücken - die Wiener verkleiden sich gern im Fasching ©Vienna Online
Mit dem Faschingsdienstag erreichen die Faschings-Feierlichkeiten ihren Höhepunkt. Grund genug, den Wienern auf den Zahn zu fühlen: Als was verkleiden sie sich? Vienna Online hat die Wienerinnen und Wiener zu ihren Kostüm-Plänen und -Ideen befragt.
Die Faschings-Umfrage
Wiens beste Faschingspartys
Kostüme kaufen und leihen

Zahlreiche Wiener sind deklarierte Faschings-Fans: Knapp die Hälfte, nämlich 48% der Bewohner der Bundeshauptstadt, besucht heuer Faschingsfeste, Umzüge, Bälle oder veranstaltet private Partys.Vor allem jüngere Menschen und Personen mit Kindern im Haushalt unternehmen häufig etwas in der Faschingszeit – so eine aktuelle Telefon-Umfrage von Makam, bei der 500 Personen interviewt wurden. Wir wollten es jedoch noch genauer wissen – und haben vor einem der größten Kostüm-Shops, dem Faschingsprinz in Wien, nachgefragt.

Von Polizistinnen über Insekten bis hin zu Kinderbuchheldinnen reichte das Spektrum der geplanten Verkleidungen. Ein junger Mann hatte merklichen Spaß an einem eher ungustiösen Scherzartikel – und eine besonders freundliche Dame lud kurzerhand zur Party bei sich daheim ein. 

Die Vienna Online Faschings-Umfrage

Freude am Fasching

Apropos Party: Am beliebtesten sind bei den Wienern die Faschingsfeste mit Freunden und Familie, ein gutes Viertel (27 Prozent) verbringt so die Zeit vor Aschermittwoch – vermehrt Personen unter 30 Jahren. 15 Prozent der Befragten besuchen einen Faschingsgschnas. Insbesondere Wiener mit Kindern – insgesamt 14 Prozent – dekorieren ihre Wohnung.

Knapp jeder zehnte Befragte (acht Prozent) besucht einen der zahlreichen Bälle. Und sieben Prozent nehmen an öffentlichen Faschingsveranstaltungen teil, sechs Prozent werden zu Umzügen auf die Straße gelockt.

Die Spezies der Faschingsmuffel

Doch es gibt auch die “Muffel”: Gut jeder zweite Wiener, insgesamt 52 Prozent, feiert den Fasching überhaupt nicht. Im Schnitt werden 48 Euro in Dekorationsmaterial, Kostüme, Eintrittskarten und Ausgaben bei diversen Veranstaltungen investiert. Männer greifen hierbei mit durchschnittlich 56 Euro tiefer in die Geldbörse als Frauen (40 Euro). Insgesamt bringt der Fasching der Wiener Wirtschaft heuer ungefähr 27,9 Millionen Euro.

Wie auch immer – ob ihr euch bei einem rauschenden Faschingsfest in den eigenen vier Wänden, einem Umzug durch die Straßen Wiens oder einer der zahlreichen Faschings-Parties in Wien vergnügt – wir wünschen ganz viel Spaß beim Fasching Feiern!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Umfrage: So feiern die Wiener den Fasching
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen