1020 Wien: Umbau der Offenbachgasse

Die Offenbachgasse wird ab 14. März für 4 Wochen für den Verkehr gesperrt
Die Offenbachgasse wird ab 14. März für 4 Wochen für den Verkehr gesperrt ©google.maps
Die Leopoldstadt baut die Offenbachgasse von der Vorgartenstraße bis zur Engerthstraße um. Die Bauarbeiten starten am Montag, den 14. März. Der Bereich in der Offenbachgasse wird voraussichtlich vier Wochen für den Verkehr gesperrt.

Es werden die Parkspuren adaptiert und die Fahrbahn erneuert. Nach dem Umbau stehen statt zwei Längsparkordnungen dann eine Schrägpark- und eine Längsparkordnung  in der Offenbachgasse in 1020 Wien zur Verfügung.

Offenbachgasse für vier Wochen gesperrt

Die Offenbachgasse wird von Vorgartenstraße bis Engerthstraße für voraussichtlich 4 Wochen für den Verkehr gesperrt. Die Zufahrt für Einsatz- und Müllsammelfahrzeuge wird ermöglicht und zumindest ein Gehsteig bleibt frei.

Autobuslinien von Bauarbeiten in der Offenbachgasse betroffen

Die Autobuslinie 82A wird ab Vorgartenstraße über Sturgasse, Engerthstraße und Elderschplatz wieder zur Stammstrecke geführt. Die Haltestellen Krieau, Sturgasse und Krieau werden für die Dauer der Bauarbeiten in der Offenbachgasse aufgelassen, eine Haltestelle Vorgartenstraße wird schräg gegenüber der Sturgasse errichtet.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • 1020 Wien: Umbau der Offenbachgasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen