Fußgänger von Bim in Wien-Innere Stadt erfasst: Identität ist unklar

Nach einem Verkehrsunfall bittet die Polizei um Hinweise.
Nach einem Verkehrsunfall bittet die Polizei um Hinweise. ©Wiener Linien/ Johannes Zinner (Symbolbild)
Nach einem schweren Verkehrsunfall im 1. Bezirk bittet die Polizei um Hinweise auf die Identität des Unfallopfers. Der Mann hat schwere Kopfverletzungen erlitten, als er beim Überqueren der Straße von einer Straßenbahn erfasst worden ist.
Vorbericht: Unfall am Parkring

Wie berichtet ist am Donnerstagnachmittag gegen 15.25 Uhr ein bislang unbekannter Fußgänger beim Überqueren des Parkrings in Höhe der Liebenberggasse von einer Straßenbahngarnitur der Linie 2 erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der schwer verletzte Mann wurde sofort auf die Intensivstation eines Spitals gebracht. Bisher konnte seine Identität nicht geklärt werden.
Personenbeschreibung:

Männlich, etwa 175 bis 185cm groß, circa 35 bis 45 Jahre alt, dichtes dunkelbraunes leicht gewelltes Haar, braune Augen, Vollbart.

Hinweise zur Person werden an die Wiener Polizei unter der Telefonnummer 01/31310 DW 32481 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Fußgänger von Bim in Wien-Innere Stadt erfasst: Identität ist unklar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen