Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Demo gegen Schwarz-Blau: ÖAMTC warnt vor Sperren und Staus in der Innenstadt

Eine Großdemo sorgt in der Innenstadt für Verkehrsbehinderungen.
Eine Großdemo sorgt in der Innenstadt für Verkehrsbehinderungen. ©APA (Sujet)
Am Samstag sorgt eine Großdemonstration für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen in der Wiener Innenstadt. Der ÖAMTC warnt vor Sperren und Staus.

Die Offensive gegen Rechts ruft gemeinsam mit der Plattform für eine menschliche Asylpolitik am Samstag, den 7. Oktober, zu einer Demonstration gegen eine drohende Regierungsbeteiligung der FPÖ nach der bevorstehenden Nationalratswahl auf. Bis zu 5.000 Teilnehmer werden erwartet, was laut ÖAMTC zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in Wiens Innenstadt führen wird.

Großdemo in der Innenstadt: Infos zu Staus und Sperren

So wird zeitweise ab ca. 14.00 Uhr der Ring zwischen Johannesgasse und Schottengasse gesperrt. Die Demo-Route verläuft vom Universitätsring zum Dr. Karl-Renner-Ring, den Burg- und Opernring zur Kärntner Straße, zum Karlsplatz bis zum Resselpark.

Die ÖAMTC-Experten befürchten erhebliche Staus auf dem Ring, der Zweierlinie, auf beiden Seiten des Donaukanals sowie auf sämtlichen Zufahrten in die Innenstadt wie etwa Rennweg, Prinz-Eugen-Straße, Wiedner Hauptstraße, Rechte Wienzeile und Burggasse.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Demo gegen Schwarz-Blau: ÖAMTC warnt vor Sperren und Staus in der Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen