1010 Wien: Hunderte Wiener am „Tag der Polsterschlacht“

Fliegende Daunenfedern soweit das Auge reicht: Hunderte Wiener "polsterten" am 2. April in der Hofburg.
Fliegende Daunenfedern soweit das Auge reicht: Hunderte Wiener "polsterten" am 2. April in der Hofburg. ©APA
Die Polsterschlacht in 1010 Wien war ein Event für alle: Fliegende Daunen, wilde Verkleidungen und ausgelassene Stimmung am 2. Internationalen Pillow Fight Day in Wien.
Tag der Polsterschlacht 2011 in Wien
NEU
Polsterschlachten in aller Welt
NEU

Rund 200 Menschen sind dem Aufruf gefolgt und sind am 2. April mit Kopfpölstern bewaffnet in den Hof der Wiener Hofburg gekommen. Der „International Pillow Fight Day“ hat überraschend viele Wiener dazu gebracht mit ihnen wildfremden Menschen eine Polsterschlacht in 1010 Wien zu veranstalten.

Wien hat in der Hofburg gepolstert

Kiloweise Daunenfedern, die wildesten Verkleidungen und die schrägsten Postervariationen waren bei der Polsterschlacht vertreten. Star Wars Bösewicht Darth Maul hat viele Schläge eingesteckt, eine Teilnehmerin hat mit einem „Shaun das Schaf“-Poster ausgeteilt, Daunen aus hunderten aufgerissenen Pölstern haben für die entsprechend ausgelassene Stimmung bei der Polsterschlacht gesorgt. Wien hat gepolstert.

 

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 1010 Wien: Hunderte Wiener am „Tag der Polsterschlacht“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen