Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1000 Inline-Skater bevölkern Prater

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Der Wiener Prater wird am Sonntag zum Paradies für Inline-Skater: Der 2. Austria Skate Marathon, der von Profis ebenso wie von Hobbyläufern bestritten wird, lockt wieder rund 1.000 Aktive aus dem In- und Ausland an.

Unter den Fixstartern sind auch Österreichs beste Inline Skater, die am mit 5.000 Dollar dotierten Kriterium teilnehmen. Als Favorit für den Sieg gilt der Innsbrucker Hannes Wolf, der Inline-Staatsmeister der Jahre 2000, 2001 und 2002 und langjähriger Seriensieger.

Ebenfalls zu den Favoriten wird der Saalfeldener und ÖSV-Langläufer Thomas Stöggl, österreichischer Vizemeister 2002 im Marathon, gehandelt. Bei den Frauen sind u.a. Eisschnellläuferin Emese Dörfler-Antal, die Ende Mai österreichische Staatsmeisterin im Inline skaten wurde, und Eva Patzl, Österreichs Grande Dame in diesem Sport, am Start. Infos auch unter –> www.skatemarathon.at.

Redaktion: Claus Kramsl

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 1000 Inline-Skater bevölkern Prater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen