Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Operation Anaconda“

Die „Operation Anaconda“ in Ostafghanistan wird nach Angaben der amerikanischen Streitkräfte in Kürze abgeschlossen.

Der US-Befehlshaber des Afghanistan-Einsatzes, General Tommy Franks, sagte am Montag bei der Verleihung von Medaillen an vier Soldaten auf dem Militärstützpunkt Bagram, die Operation werde innerhalb der kommenden zwölf Stunden enden. Die heftigsten Kämpfe in der Region endeten bereits vor mehr als einer Woche. Seitdem suchen jedoch noch etwa 500 kanadische und amerikanische Infanteristen zusammen mit verbündeten afghanischen Kämpfern nach versprengten Mitgliedern der El Kaida und der Taliban.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • „Operation Anaconda“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.