Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Miss Europe“-Titel an Russin

Die schönste Frau Europas kommt aus Russland:
Die 19-jährige Sweltana Korolewa gewann am Samstag bei einem Schönheitswettbewerb in der libanesischen Hauptstadt Beirut den diesjährigen „Miss Europe“-Titel. Die Studentin nahm die Krone von der Vorjahressiegerin und „Miss France 2001“, Elodie Gossuin, entgegen. Auf dem zweiten und dritten Platz kamen bei dem von 30 internationalen Fernsehsendern übertragenen Ausscheid die Vertreterinnen Deutschlands und der Türkei.

Das Organisationskomitee der „Miss Europe“-Wahl hatte sich nach eigenen Angaben für Beirut als Austragungsort entschieden, um an die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Libanon und Europa zu erinnern. Die erste „Miss Europe“-Wahl hatte 1948 in Frankreich stattgefunden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • „Miss Europe“-Titel an Russin
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.