Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Crocodile Dundee“ verlor Kampf gegen Kasten

Der Schauspieler Paul Hogan hat sich einen Bandscheibenvorfall zugezogen. Der 63-Jährige fing sich die Rückenverletzung beim Verrücken eines Möbelstücks ein.

Es nutzte wenig, dass es Hogan als Hauptfigur der „Crocodile Dundee“-Filme schon mit Krokodilen aufgenommen hatte: Das Möbelstück entschied den Kampf für sich.

Hogan lag am Montag im privaten St. Vincents-Krankenhaus. In einer kurzen Mitteilung des Krankenhauses hieß es, dass er in einigen Wochen wieder auf den Beinen sein werde. Als Darsteller des raubeinigen Naturburschen und Krokodiljägers Mick Dundee erreichte Hogan in den achtziger Jahren Weltruhm. Mit dem Co-Star der Filme, Linda Kozlowski, ist er verheiratet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • „Crocodile Dundee“ verlor Kampf gegen Kasten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.