Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Miss Universe“ fast nackt

Der Auftritt bei einer Modenschau in Sidney wird „Miss Universe" Jennifer Hawkins in schlechter Erinnerung bleiben. Weil sich ihr Absatz in ihrer Abendrobe verfing, bedeckte nur mehr ein pinker String-Tanga ihren Körper.

Die Australierin trug bei der Modenschau am Donnerstagabend in einem Einkaufszentrum genau das goldglänzende Abendkleid, mit dem sie zur „Miss Universe 2004“ gekürt worden war. Auf dem Laufsteg blieb dann aus Versehen ein Absatz im langen Stoff hängen, das immerhin sieben Kilogramm schwere Gewand rutschte nach unten. Lediglich ein pinker String-Tanga bedeckte ihren Körper, als sie schnell wieder hinter den Vorhang flüchtete.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • „Miss Universe“ fast nackt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.