Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Kein Alarmpaket sonst alle tot“

Ein unbekannter Täter hat heute, Donnerstag, eine Filiale der Volksbank auf der Landstraßer Hauptstraße, in Wien-Landstraße überfallen.

Der Verdächtige stürmte in das Geldinstitut und legte der dort anwesenden Angestellten einen Zettel mit der Aufschrift „Alles Geld! Kein Alarmpaket sonst alle tot“ hin. Dann flüchtete er mit der Beute, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Eine Sofortfahndung nach dem Mann verlief negativ.

Die Täterbeschreibung laut Exekutive:
männlich, ca. 40 bis 50 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, dunkler Hauttyp und mittlere Statur. Er war mit einer dunklen Jacke bzw. Sweater mit heller Kapuze und einer großen Sonnenbrille bekleidet. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Hinweise werden an den Journaldienst der Kriminaldirektion 1 unter 31310/33800 Journaldienst erbeten

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • „Kein Alarmpaket sonst alle tot“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen