Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„I am from Austria“ ist Austro-Pop-Hit

Fendrich
Fendrich
"I am from Austria" von Rainhard Fendrich wurde am Freitag in der „Austro-Pop-Show“ mittels Zuschauer-Wahl aus zehn zur Auswahl stehenden Songs zum „ultimativen Austro-Pop-Hit“ gewählt.

„I am from Austria“ von Rainhard Fendrich wurde am Freitag in der „Austro-Pop-Show“ mittels Zuschauer-Wahl aus zehn zur Auswahl stehenden Songs zum „ultimativen Austro-Pop-Hit“ gewählt. Beinahe ein Viertel der via Tele- und SMS-Voting abgegebenen Stimmen entfielen auf Fendrichs Song, der damit Hubert von Goiserns „Heast as nit“ und „Rock me Amadeus“ von Falco auf die Plätze zwei und drei verwies.

Die Live-Sendung bildete nach den Themenshows „Die Siebziger“, „Die Achtziger“ und “1990 bis heute“ den Abschluss der von Arabella Kiesbauer präsentierten „Austro-Pop-Show“. Laut Daten der ORF- Marktforschung änderten sich mit jeder Folge auch die jeweils am meisten angesprochenen Zielgruppen: Die erste Folge konnte am meisten bei den 40- bis 49-Jährigen punkten (44 Prozent Marktanteil), und die den 80ern gewidmete Ausgabe erreichte ihre höchsten Marktanteile (49 Prozent) bei den 20- bis 39-Jährigen. Die dritte Folge “1990 bis heute“ hatte den höchsten Marktanteil mit 42 Prozent bei den Zwölf- bis 19-Jährigen.

„Es ist gelungen, erstmals alle Größen des heimischen Austropops in einer Sendung zu vereinen“, freute sich ORF-Programmdirektor Reinhard Scolik, „dieses Format hat gezeigt, wie viel Potenzial in der österreichischen Musikszene steckt.“ Durchschnittlich 552.000 Zuseher verfolgten die Final-Sendung auf ORF 1. Die insgesamt vier Folgen der Show hatten im Durchschnitt 585.000 Zuseher.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • „I am from Austria“ ist Austro-Pop-Hit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen