„Dancing Stars“: Charleston nach der Osterpause

Dancing Stars 2011
Dancing Stars 2011 ©APA
Nach Ostern feiert der Charleston Premiere bei der Tanzshow des ORFs. Am 29. April 2011 müssen die „Dancing Stars“ live um 20.15 Uhr dann gleich zwei Tänze aufs Parkett legen.
Alle News zu Dancing Stars
Teilnehmer 2011
Vierte Runde Nowak

Zum Verschnaufen haben die „Dancing Stars“ Kandidaten Mirna Jukic & Gerhard Egger, Alexandra Meissnitzer & Florian Gschaider, Astrid Wirtenberger & Balázs Ekker, Cathy Zimmermann & Christoph Santner, Alfons Haider & Vadim Garbuzov, Dieter Chmelar & Kathrin Menzinger sowie Mike Galeli & Julia Polai daher nur wenig Zeit. Neben einem Tanz, den das jeweilige Paar bis jetzt noch nicht gezeigt hat, müssen die Stars erstmals in der Geschichte der ORF-Show den Charleston als Gruppentanz vorbereiten. Daraufhin muss nach dem Event wieder ein Paar den Wettbewerb verlassen.

Bis zum Finale hat der ORF auch noch einige Showact in Petto. Am 29. April präsentiert die Song Contest Kandidatin Nadine Beiler ihren Song, mit dem sie Österreich in Düsseldorf vertritt. Am 6. Mai beehren dann Max Raabe und das Palastorchester mit „Küssen kann man nicht alleine“ die Show und beim großen „Dancing Stars“ Finale am 27. Mai singt Opernstar Erwin Schrott „Rojotango“:

(apa/Redaktion)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • „Dancing Stars“: Charleston nach der Osterpause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen