Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Cosi fan tutte” – „So machen sie es alle”

&copy Rosenball 2006
&copy Rosenball 2006
Wer braucht schon den Opernball? Auf zum Rosenball! Am 23. Februar 2006 öffnet der schrillste Ball Österreichs das erste Mal seine Pforten direkt im Herzen der City, und zwar in der Diskothek Volksgarten, am Burgring 1.

Wie auch seine große Schwester, der Opernball, wird der Rosenball dieses Jahr erstmals vier (!) Stunden in die Wohnzimmer der WienerInnen übertragen. Puls TV, der Wiener Stadtsender überträgt ab 23:05 Uhr direkt aus dem Volksgarten. Die Übertragung kann auch von allen Gästen des Rosenballs gesehen werden, da die Sendung natürlich an den folgenden Tagen wiederholt wird.

Dank der tollen Location wird es erstmals einen dem Event entsprechenden roten Teppich geben, über den die Ball-Gäste defilieren werden um ihre hoffentlich fantasievollen Kostüme zu präsentieren.

Diashow: So geht’s zu! Rosenball 2006

Tickets und Preise:

Dank der neuen Location war es auch erstmals möglich – entgegen allen Trends – die Preise für die Balltickets zu senken! Die Tickets kosten heuer im Vorverkauf nur € 20,– und € 25,– an der Abendkasse.

Vorverkaufsstellen:

  • Diskothek Volksgarten, 1, Burgring

  • Swatch Store, 7, Mariahilfer Straße 68
  • Swatch Store, 1, Kärntner Straße 20
  • Café Berg und Buchhandlung Löwenherz, 9, Berggasse 8
  • Café Willendorf / Rosa Lila Villa, 6, Linke Wienzeile 102
  • Zweigstelle, 9, Porzellangasse 4
  • Mango Bar, 6, Laimgrubengasse 3
  • Tiberius, 7, Lindengasse 2a
  • Restaurant Motto, 5, Schönbrunner Straße 30
  • Zum Programm:

    Nach dem Defilee im Ballsaal angekommen, bekommen die Gäste von Chantal St. Germain und zwei professionellen Tanzlehrern der Tanzschule Stanek einen Crash-Kurs in Walzertanz verpasst. Gleich danach folgt der erste Höhepunkt des Abends, wenn die Herren und Damen von Les Schuh Schuh mit der Eröffnungspolonaise den Ball offiziell eröffnen.

    Nach der Begrüßung durch Miss Candy wird der extra aus New York eingeflogene House-Act Darryl D’Bonneau so richtig einheizen.

    Ein Höhepunkt ist auch die legendäre „Star Queen of Heaven”-Wahl, bei der eine Jury die besten Kostüme prämiert. Sicher ein guter Grund sich dem Anlass entsprechend zu kostümieren. Denn zu gewinnen gibt es unter anderem eine Flugreise.

    Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • „Cosi fan tutte” – „So machen sie es alle”
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen