Zwerger zum dritten Mal im Wälder-Dress

Zwerger zum dritten Mal im Wälder-Dress
© Stiplovsek
Julian Zwerger bleibt fester Bestandteil der Wälder Mannschaft in der Alps Hockey League. Der 20 jährige Vorarlberger wird zudem in den neuen Future Club aufgenommen.

Bereits mit fünf Jahren begann Julian Zwerger Eishockey zu spielen. Bei den Bulldogs Dornbirn machte er seine ersten Runden auf Schlittschuhkufen. Danach zog es Zwerger für einige Zeit in die Schweiz, wo er für die Nachwuchsteams des SC Rheintal, der Pikes Oberthurgau, Davos und Chur spielte. 2015 kehrte der Dornbirner nach Österreich zurück und bestritt die ersten Spiele im Erwachseneneishockey für den EC Bregenzerwald. Vergangene Saison wurde Julian für kurze Zeit an die VEU Feldkirch verliehen, wo er in der Vorbereitung und in zwei Meisterschaftspartien das Dress der Montfortstädter überstreifte. Wieder bei den Wäldern kam der 20 Jährige auf 21 Einsätze in der Alps Hockey League und steuerte dabei einen Assist bei. Gleichzeitig schnürte er seine Schlittschuhe für den Hohenemser SC, wo er bei 10 Spielen auf drei Tore und acht Vorlagen kam.

Zwergers Teamkollegen sahen bei ihm vor allem in der letzten Spielzeit einen großen Fortschritt. Beim Sommertraining gibt er derzeit alles, was auch die Routiniers sehr beeindruckt. ECB Obmann Guntram Schedler schließt sich dieser Meinung an: „Julian kam mit konditionellen Defiziten zu uns und hat sich in die Mannschaft hineingekämpft. Wenn er mit diesem Willen und Glauben an sich selbst weiter macht, bin ich überzeugt, dass er ein sehr guter Spieler werden wird. Auf solche Leute sind wir stolz, sie sind wichtiger für uns wie die Imports.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen