Zweijähriger nach Sturz aus Fenster außer Lebensgefahr

Der Bub schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.
Der Bub schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. - © BilderBox.com
Der Bub war vor knapp einer Woche aus einem Fenster der Floridsdorfer Wohnung der Eltern gefallen.

Der Zweijährige, der vor knapp einer Woche, in Wien-Floridsdorf aus dem Fenster gefallen und schwer verletzt worden ist, hat sich am Dienstag außer Lebensgefahr befunden, wie der Sprecher des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Christoph Mierau, der APA berichtete. Der Bub war aus der elterlichen Wohnung im dritten Stock eines Gemeindebaus in der Jedleseer Straße gestürzt.

Weitere Angaben zum Gesundheitszustand des Kindes wollte Mierau aus Rücksicht auf den Persönlichkeitsschutz nicht machen. Die Eltern wollten offenbar Mittwochabend mit ihren Kindern die Wohnung verlassen, beim Fertigmachen verloren der 28-jährige Vater und die 21-jährige Mutter den Kleinen offenbar für kurze Zeit aus den Augen. Der Bub lief ins Wohnzimmer und kletterte über eine Couch auf die Fensterbank. Da die Fenster geöffnet waren, stürzte der Zweijährige in die Tiefe.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen