Zweieinhalb Jahre Haft für 31-jährigen Schlepper

Der 31-jährige Syrer wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt.
Der 31-jährige Syrer wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. - © apa (Sujet)
Ein 31-jähriger Schlepper wurde am Landesgericht Korneuburg am Dienstag zu zweieinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

Laut Anklage hatte der Mann bei vier Fahrten insgesamt rund 220 Flüchtlinge illegal ins Land gebracht. Der Transport erfolgte in einem Sattelauflieger, der die Aufnahme von bis zu 74 Personen erlaubte. Die “Reise” von Bulgarien bis in den Bezirk Wien-Umgebung dauerte drei Tage, die Geschleppten bezahlten dafür jeweils mindestens 7.000 Euro.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen