Zwei Wiener Weihnachtsmärkte bieten Kunsthandwerk aus Bethlehem an

Unter anderem im Angebot: Krippenfiguren aus dem Geburtsort von Jesus
Unter anderem im Angebot: Krippenfiguren aus dem Geburtsort von Jesus - © Pixabay (Sujet)
Authentisches zum Weihnachtsfest: Auf zwei Wiener Weihnachtsmärkten wird heuer erstmals Kunsthandwerk aus Bethlehem angeboten. Vor dem Schloss Schönbrunn und im Alten AKH offerieren palästinensische Hersteller unter anderem Krippenfiguren aus Olivenholz.

Weiters bieten diese Weihnachtsornamente, Wohndekorationen aus Perlmutt und Olivenölseifen. Darauf machte die UNO in einer Aussendung aufmerksam.

“Bethlehem Treasures” auf Wiener Weihnachtsmärkten

Die Kunsthandwerker sind Mitglieder des Clusters “Bethlehem Treasures”, der aus einem Förderprojekt der UNIDO, der UN-Organisation für Industrielle Entwicklung, entstanden ist. Die 30 Mitglieder beschäftigen ungefähr 200 Arbeitskräfte. Sie verwenden lokale Rohstoffe und legen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit ihrer Erzeugnisse, hieß es in der Aussendung. Quellen des Inspiration seien das palästinensische Kulturerbe und die Stadt Bethlehem, die seit dem 2 Jahrhundert als Geburtsort von Jesus gilt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen