Zwei weitere Mitglieder der “Frosch-Bande” vor Gericht

Akt.:
Zwei weitere Mitglieder der "Frosch-Bande" stehen vor Gericht
Zwei weitere Mitglieder der "Frosch-Bande" stehen vor Gericht - © APA (Symbolfoto)
Nach den bereits im Vorfeld zu hohen Haftstrafen verurteilten Mitgliedern der rumänischen “Frosch-Bande” stehen nun zwei weitere Angehörige der kriminellen Vereinigung vor dem Gericht in Wiener Neustadt.

Ihnen wird ebenfalls schwerer Raub vorgeworfen, beide zeigten sich bereits zu Straftaten in Strasshof und Alland – in abgeschwächter Form – geständig.

Mitglieder der “Frosch-Bande” vor Gericht in Wiener Neustadt

Das Verfahren heute begann mit zwei Stunden Verspätung, weil die Dolmetscherin zunächst gefehlt hatte. Die Verhandlung war von der ersten abgesondert worden, weil die Beschuldigten erst später inhaftiert worden waren, erläuterte der Staatsanwalt. Der Großteil der Bande war nach Raubzügen in unterschiedlicher Besetzung im September 2015 in Wien festgenommen worden. Als “Frosch-Bande” bezeichneten sie sich selbst, da klein sind und von Tat zu Tat “sprangen”.
(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen