Zwei Verletzte nach Kollision in der Leopoldstadt

Akt.:
Bei einer Kollision im zweiten Bezirk wurden zwei Personen verletzt
Bei einer Kollision im zweiten Bezirk wurden zwei Personen verletzt - © Berufsrettung Wien
In der Nacht auf Dienstag kollidierten zwei Fahrzeuge bei einer Kreuzung im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Zwei am Unfall beteiligte Personen wurden dabei verletzt.

Ein PKW kollidierte mit einem Taxi bei der Kreuzung Lassallestraße und Vorgartenstraße, wobei die 46-Jährige Beifahrerin des PKWs als auch der 54-Jährige Taxilenker notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Mehrere Zeugen beobachtete die 44-Jährige Fahrerin des PKWs, als diese das Rotlicht einer Ampel missachtete und den 54-Jährigen rammte. Durch den Aufprall wurde der PKW des 54-Jährigen in die Geschäftstür eines Lokals geschleudert, er erlitt dabei eine Gehirnerschütterung und mehrere Prellungen. Die Unfalllenkerin blieb unverletzt, ihre Beifahrer erlitt einen Oberschenkelbruch.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen