Zwei Verletzte nach Arbeitsunfall in Wien-Hernals

Akt.:
Die beiden Arbeiter wurden bei dem Unfall nicht lebensgefährlich verletzt.
Die beiden Arbeiter wurden bei dem Unfall nicht lebensgefährlich verletzt. - © bilderbox/Sujet
Am Freitagmorgen kam es zu einem schweren Arbeitsunfall im 17. Bezirk. Die Männer hatten sich beide auf eine Platte gestellt, die ihrem Gewicht jedoch nicht standhielt.

Gegen 09.15 Uhr stürzten ein 36-jähriger Arbeiter und sein 37-jähriger Kollege plötzlich aus etwa 3 Metern Höhe auf die Betonstiegen eines Kellergeschosses am Thymianweg. Beide waren im Erdgeschoß eines zu errichten Fertigteilhauses auf eine Holzabdeckplatte gestiegen.

Arbeiter zu schwer: Platte brach durch

Die Platte hielt dem Gewicht der Arbeiter nicht stand und so stürzten beide in die Tiefe.

Glück im Unglück: Die Arbeiter wurden in umliegende Spitäler gebracht, Lebensgefahr bestand für sie jedoch keine.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen