Zwei verletzte Lenkerinnen bei Pkw-Kollision in Gänserndorf

Eine der Lenkerinnen wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Eine der Lenkerinnen wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. - © Bilderbox.com (Sujet)
Am Freitag, den 16. Februar, kam es in Engelhartstetten im Bezirk Gänserndorf zu einer Pkw-Kollision. Zwei Lenkerinnen wurden dabei verletzt.

Eine 73-Jährige war kurz vor 17.00 Uhr mit ihrem Auto auf der B49 gegen den entgegenkommenden Wagen einer 66-Jährigen gestoßen, der in Folge in einem Acker landete. Das Kfz der älteren Lenkerin schleuderte gegen einen verkehrsbedingt stehengebliebenen Lkw, berichtete die Polizei.

Verletzte Lenkerinnen ins Krankenhaus gebracht

Die 73-Jährige wurde nach der Erstversorgung vom Notarzthubschrauber in das SMZ Ost nach Wien geflogen. Die 66-Jährige wurde in das Krankenhaus Hainburg transportiert. Die beiden verletzten Frauen stammen aus dem Bezirk Gänserndorf. Der 31-jährige Lkw-Lenker überstand den Verkehrsunfall unbeschadet. Die beteiligten Fahrzeuge wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich stark beschädigt.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen