Zwei Trickdiebe in der Wiener Innenstadt geschnappt

1Kommentar
Zwei Trickdiebe in der Wiener Innenstadt geschnappt
Mit einem faulen Trick lenkten die beiden Männer Lokalgäste im ersten Bezirk in Wien ab, um ihnen dann die Handtsche oder die Geldbörse zu stehlen. Nun konnten beide Täter dingfest gemacht werden.

Gleich mehrere Straftaten sollen auf das Konto des 32-jährige Ali A. und seinen Komplizen gehen. Bei ihren Raubzügen gingen die beiden Männer immer auf die gleiche Art und Weise vor: Sie schlichen sich in Wiener Lokale, wo einer der beiden meist einen betrunkenen Gast mimte, um die Aufmerksamkeit eines potenziellen Diebstahlopfers zu erlangen. Der Andere stahl währenddessen seelenruhig die Handtasche des ahnungslosen Lokalgastes. Die zweite Masche der beiden Trickdiebe war es, ihre Opfer mit einem Stadtplan in der Hand nach dem Weg zu fragen, um ihnen dann klammheimlich die Geldbörse aus der Tasche zu ziehen.

Nach ihrem letzten Coup in einem Lokal in der Wiener Innenstadt wurde den beiden jedoch das Handwerk gelegt. Ali A. wurde unmittelbar nach dem letzten Diebstahl von der Polizei festgnommen und von seinem Opfer eindeutig als Täter identifiziert. Sein Komplize konnte wenig später in einem Nachtautobus festgenommen werden.

Bei den beiden Männern wurde Diebsgut von zahlreichen weiteren Straftaten gefunden. Mindestens sechs Taschendiebstähle – möglicherweise aber noch mehr – im Zeitraum 28. Juni bis 1. Juli im Bereich Innere Stadt gehen auf das Konto der Beiden. Mögliche weitere Opfer sind dazu aufgefordert, sich bei der Polizei zu melden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel