Zwei Trafikräuber, wenig Beute

Zwei Räuber, zwei Pistolen, zwei Trafiken - und ganz wenig Beute
Zwei Räuber, zwei Pistolen, zwei Trafiken - und ganz wenig Beute - © Bilderbox
Gleich zwei Trafiken wurden am Montag, 9. Jänner, in Wien ausgeraubt. In beiden Fällen war eine Pistole im Spiel. 

Gestern gegen 14.25 Uhr ging ein unbekannter Mann in eine Trafik in Wien Meidling und stellte sich zielstrebig hinter das Verkaufspult. Gleich darauf zog er eine Pistole und bedrohte die 35-jährige Trafikantin. Anschließend flüchtete der Täter mit geringer Beute.

Überfall auch in der Quellenstraße

Kurz vor 18.00 Uhr stürmte ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann in eine Trafik in der Quellenstraße. Der Unbekannte bedrohte den Angestellten mit einer Pistole und forderte Bargeld. Nach dem Öffnen der Kassenlade griff der Trafikant nach der Waffe des Täters. Der Mann konnte sich allerdings losreißen und flüchtete mit geringer Beute.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen