Zwei Sechser: Lotto-Fünffach-Jackpot von zwei Spielern geknackt

Akt.:
Die sechs Richtigen wurden zwei Mal getippt
Die sechs Richtigen wurden zwei Mal getippt - © APA (Sujet)
Über zwei Sechser zu je 4,7 Millionen Euro dank Lotto-Fünffach-Jackpot dürfen sich zwei Österreicher freuen. Nichts geworden ist es daher mit dem ersten Sechsfach-Jackpot in der nun 30-jährigen Lotto-Geschichte.

Die beiden Sechser für die Jubiläumsziehung am Mittwoch wurden per Quicktipp abgegeben, wie ein Sprecher der Österreichischen Lotterien mitteilte.

“Geburtstagszahlen” knackten Fünffach-Jackpot im Lotto

Der Fünffachjackpot wurde geknackt – ausgerechnet ausschließlich mit “Geburtstagszahlen” (1 bis 31). Für die beiden Hauptgewinne werden 4,7 Millionen Euro ausbezahlt, berichteten die Lotterien am Donnerstag. Die Zahlenkombination 1, 7, 11, 12, 25 und 29 machte eine Niederösterreicherin aus dem Industrieviertel und einen win2day-Spieler zu Millionären. Zahlen zwischen 1 und 31 werden gerne angekreuzt, betonten die Lotterien. Diesmal dürfte aber auch der Computer seine Vorliebe dafür entdeckt haben, denn beide Sechser wurden per Quicktipp erzielt.Mit rund 12,7 Millionen Tipps auf etwa 2,4 Millionen Wettscheinen wurden die Erwartungen der Lotterien erfüllt. Dabei wurden 77,4 Prozent aller möglichen Tippkombinationen abgedeckt. Das heißt, von den 8,1 Millionen unterschiedlichen Tippmöglichkeiten wurden 6,3 Millionen tatsächlich gespielt. Da nun insgesamt 12,7 Millionen Tipps abgegeben wurden, gab es – statistisch – jede dieser gespielten Tippvariationen zweimal. Also sind auch die zwei Sechser statistisch gesehen eine logische Folge.

Der zweithöchste Sechser im heurigen Jahr

Mit den 4,7 Millionen Euro gelang den beiden Gewinnern der zweithöchste Sechser im heurigen Jahr. Und das Warten auf den ersten Sechsfachjackpot erlebt eine Verlängerung. Gleich 14 Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 28 und bekommen dafür jeweils mehr als 29.000 Euro.

Beim Joker gab es drei Quittungen mit der richtigen Jokerzahl, aber nur auf zweien war auch das “Ja” angekreuzt. Ein Tiroler und ein Wiener erhalten dafür jeweils mehr als 202.700 Euro.

Die endgültigen Lotto Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 7.9.2016:
      2 Sechser            zu je EUR 4.728.039,20
     14 Fünfer+ZZ          zu je EUR    29.117,60
    461 Fünfer             zu je EUR       964,60
  1.104 Vierer+ZZ          zu je EUR       120,80
 18.921 Vierer             zu je EUR        39,10
 24.174 Dreier+ZZ          zu je EUR        13,70
279.962 Dreier             zu je EUR         4,70
797.276 Zusatzzahl allein  zu je EUR         1,20

Die Gewinnzahlen: 1  7  11  12  25  29  Zusatzzahl: 28

Die endgültigen Joker Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 7.9.2016:

      2 Joker zu je            EUR 202.712,10
     28 mal                    EUR   7.700,00
    246 mal                    EUR     770,00
  2.197 mal                    EUR      77,00
 22.730 mal                    EUR       7,00
220.649 mal                    EUR       1,50

Jokerzahl: 9  7  7  9  0  0

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen