Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfall in Korneuburg

Die beiden Teenager wurden bei dem Motorradunfall schwer verletzt.
Die beiden Teenager wurden bei dem Motorradunfall schwer verletzt. - © pixabay.com/Pexels
Ein 19-Jähriger verlor auf der B305 in Korneuburg die Kontrolle über das Motorrad. Er und seine 18-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Zwei junge Menschen sind am Montagabend bei einem Motorradunfall in Korneuburg schwer verletzt worden. Ein 19-Jähriger hatte kurz nach 17:30 Uhr in seinem Heimatbezirk auf der B305 in einer Linkskurve die Kontrolle über das Zweirad verloren und kam zu Sturz. Er war mit einer 18-Jährigen am Sozius unterwegs.

Der Mann wurde vom Hubschrauber “Christophorus 9” ins Landesklinikum Horn geflogen. Die junge Frau aus dem Bezirk Tulln wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Korneuburg transportiert. Die Unfallursache war vorerst unbekannt.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen