Akt.:

Zwei schwere Motorrad-Unfälle am Samstag

Zu zwei Unfällen kam es am Samstag. Im Bild: Das Bike des verunglückten Lenkers in Sollenau. Zu zwei Unfällen kam es am Samstag. Im Bild: Das Bike des verunglückten Lenkers in Sollenau. - © Einsatzdoku
Gleich zu zwei Crashs kam es am Samstag: Ein Motorradfahrer ist auf der B17 bei Sollenau tödlich verunglückt.Ein weiterer Biker erlitt schwerste Verletzungen bei einem Unfall in Wiener Neustadt.

Der erste Lenker, ein im Bezirk Wiener Neustadt wohnhafte Rumäne, war aus ungeklärter Ursache mit seinem Motorrad nach rechts von der Straße abgekommen und auf den Grünstreifen geraten.

Er streifte in der Folge einen Baum und die Mauer einer Halle, ehe er nach 150 Metern zu liegen kam, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion. Der 31-Jährige erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Biker in Wiener Neustadt schwer verletzt

Schwerste Verletzungen hat ein weiterer Motorradfahrer am Samstag bei einem Unfall auf der B21 erlitten. Der 37-Jährige aus dem Bezirk Baden war laut NÖ Sicherheitsdirektion gegen 11.45 Uhr zwischen Waldegg und Pernitz (Bezirk Wiener Neustadt) ins Schleudern geraten und gegen eine Leitschiene geprallt.

Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen. Die Gutensteiner Straße war wegen der Bergungsarbeiten eine Stunde lang für den Verkehr gesperrt, berichten die Einsatzkräfte.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Mann griff Polizisten in New York mit Axt an
Mit einer Axt hat ein Unbekannter in New York zwei Polizisten angegriffen und schwer verletzt. Der Mann wurde bei dem [...] mehr »
Russland führt dauerhaft Winterzeit ein
Mehr als drei Jahre nach dem Ende der Zeitumstellungen in Russland führt das größte Land der Erde an diesem Sonntag [...] mehr »
Der lebendige Leichnam eines 162-jährigen Mönchs
Hambo Lama Daschi-Dorsho Iltigelow ist mittlerweile 162 Jahre alt. Sein Körper ist seit 1927 unverändert und gibt [...] mehr »
EU sagt eine Mrd. Euro für Kampf gegen Ebola zu
Die Europäische Union verdoppelt ihre Hilfen für den Kampf gegen Ebola auf mindestens eine Milliarde Euro. Darauf [...] mehr »
“Die Textilindustrie vergiftet Flüsse und Trinkwasser”
Die Umweltschutzorganisation Greenpeace kritisiert die Textilindustrie, weil sie ihrer Ansicht nach Flüsse und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung