Zwei schwere Arbeitsunfälle in Wien: Männer in Lebensgefahr

Akt.:
Zwei schwere Arbeitsunfälle
Zwei schwere Arbeitsunfälle - © APA (Sujet)
In Wien haben sich am Donnerstag, den 8. Oktober zwei Arbeitsunfälle ereignet, bei welchem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Gegen 11.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Arbeitsunfall auf einem Dachboden eines Mehrparteienhauses in der Unteren Augartenstraße. Ein 49-jähriger Mann, der gerade mit Sanierungsarbeiten an einem Kamin beschäftigt war, stürzte von einer Leiter (ca. 3 Meter Fallhöhe) und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Spital.

Zweiter Arbeitsunfall in Wien

Ein weiterer Arbeitsunfall, der einen Schwerverletzten forderte, ereignete sich gegen 09.30 Uhr in der Großen Neugasse. Im Zuge von Reinigungsarbeiten auf einem Dach eines Mehrparteienhauses verlor ein 24-jähriger Mann das Gleichgewicht und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Der Mann wurde ebenfalls in ein Spital gebracht, auch bei ihm besteht akute Lebensgefahr.

>> Weitere Meldungen aus Wien

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen