Zwei ÖVV-Herren-Duos in Xiamen schon in K.o.-Phase

Akt.:
Huber/Seidl und Horst/Petutschnig sind weiter
Huber/Seidl und Horst/Petutschnig sind weiter
Die österreichischen Herren-Teams Alexander Huber/Robin Seidl und Alexander Horst/Lorenz Petutschnig sind beim Grand Slam der Beach-Volleyballer in der chinesischen Stadt Xiamen mit je zwei Siegen gestartet und haben damit den Aufstieg in die am Freitag beginnende K.o.-Phase sicher. Am Donnerstag geht es im letzten Gruppenspiel um den Pool-Sieg bzw. den Direkt-Einzug in das Achtelfinale.


Huber/Seidl setzten sich in Gruppe A gegen Wu Jiaxin/Li Jian (CHN) 2:0 (19,16) und gegen Markus Böckermann/Mischa Urbatzka (GER) 2:0 (18,19) durch. Horst/Petutschnig gaben in Gruppe C nur beim 2:1 (21,-21,15) gegen Stafford Slick/William Montgomery (USA) einen Satz ab. Gegen Ruslan Bikanow/Jaroslaw Koschkarew (RUS) gab es ein 2:0 (17,20).

Während Huber/Seidl gegen Joshua Court/Damien Schumann (AUS) beste Chancen auf den Gruppensieg haben, haben Horst/Petutschnig mit Ricardo/Alvaro Filho (BRA) starke Gegner.

Die Qualifikanten Peter Eglseer/Felix Koraimann verloren in Gruppe D gegen Aleksandrs Samoilovs/Janis Smedins (LAT) 0:2 (-18,-12) und gegen Alexej Sidorenko/Alexander Djatschenko (KAZ) 1:2 (15,-18,-8). Die verbleibenden Gegner Jon Stiekema/Christiaan Varenhorst (NED) haben ihre bisherigen beiden Partien 2:1 gewonnen, dem ÖVV-Duo droht also das Out.

Bei den Damen schafften Barbara Hansel/Bianca Zass mit einem 2:0 (17,13) gegen Cindy Treland/Janne Pedersen (NOR) den Sprung in den am Donnerstag beginnenden Hauptbewerb. Die Europameisterinnen Doris und Stefanie Schwaiger haben ihre Saison bereits beendet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen