Zwei Monate altes Mädchen erlitt in Wien Brandverletzungen

Akt.:
Mit schweren Brandverletzungen im Gesicht wurde am Freitag gegen 14.00 Uhr ein zwei Monate altes Mädchen von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache war offenbar heißes Öl. Der Unfall im privaten Bereich ereignete sich in einer Wohnung am Mortaraplatz in Wien-Brigittenau, wie ein Sprecher der Rettung mitteilte. Zunächst war auch ein Notarzthubschrauber alarmiert worden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen