Zwei Männer nach Überdosis gestorben: Polizei nimmt drei Dealer fest

Die Ermittlungen der Wiener Polizei führten zu drei Festnahmen.
Die Ermittlungen der Wiener Polizei führten zu drei Festnahmen. - © APA (Symbolbild)
Die Wiener Polizei hat nach dem Drogentod zweier Männer in Wien drei Suchtgiftdealer festgenommen.

Nach dem Drogentod zweier Männer im Sommer in Wien hat die Polizei insgesamt drei Suchtgiftdealer festgenommen. Einer davon, ein 29-Jähriger, war geständig, Kokain an die später Verstorbenen verkauft zu haben. Die Ermittler des Landeskriminalamtes Wien forschten auch 40 Drogenabnehmer aus, berichtete die Polizei in einer Aussendung am Freitag.

Am 26. Juni wurden zwei Männer – ein 35-Jähriger in Floridsdorf und ein 39-Jähriger in der Brigittenau – tot aufgefunden. Die Obduktion ergab, dass die Männer an einer Überdosis Drogen gestorben waren. Die Ermittler forschten in weiterer Folge den Suchtmittelverkäufer, einen Österreicher, aus. Am 7. Oktober wurde der 29-Jährige in der Brigittenau festgenommen. In seiner Wohnung stellten die Beamten neben einer Gaspistole auch diverses Einbruchswerkzeug und eine geringe Menge Cannabis sicher.

Drei Drogendealer sitzen in Haft

Im Zuge der Ermittlungen kamen die Polizisten zwei Hintermännern auf die Spur. Im Wagen eines 52-jährigen Österreichers wurden Suchtgift und Bargeld gefunden, berichtete Polizeisprecher Roman Hahslinger. Umschlagplatz für die Drogen war unter anderem sein Lokal in den Stadtbahnbögen in Währing. “Das Lokal war die Kokainquelle des Ersttäters, der die Drogen an die später Verstorbenen verkaufte”, sagte Hahslinger. Im Beisl wurden Cannabis und Bargeld sichergestellt.

Auch ein weiterer Drogenhändler wurde ausgeforscht, am 27. September nahmen Polizisten einen 41-jährigen Serben fest. Dieser soll zumindest 40 Abnehmer – großteils Österreicher – in Wien, Niederösterreich und Oberösterreich beliefert haben. Alle drei Männer sitzen in Haft.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen