Zwei Jugendliche wollten 18-Jährigen im Stadtpark ausrauben

Akt.:
Die beiden Verdächtigen konnten festgenommen werden.
Die beiden Verdächtigen konnten festgenommen werden. - © APA (Symbolbild)
Mittwochabend bedrohten zwei Jugendliche einen 18-Jährigen im Stadtpark mit Messern. Das Opfer konnte fliehen und verständigte die Polizei.

Zwei junge Hauptschulfreunde haben sich am Mittwochabend in Wien spontan zu einem Raub entschlossen. Die Burschen im Alter von 15 und 17 Jahren kauften sich in einem 1-Euro-Shop je ein Küchenmesser und versuchten im Stadtpark, einen 18-Jährigen auszurauben. Sie drohten ihm mit einem Messer und forderten Bargeld und sein Handy. Das Opfer lief jedoch davon, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der 18-Jährige verständigte rasch die Polizei. Streifenbeamte nahmen die zwei Verdächtigen wenig später in unmittelbarer Nähe des Tatorts fest und stellten die Messer sicher.

>> Mehr Meldungen aus der City

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen