Zwei Jugendliche in NÖ als Suchtmittelverkäufer angezeigt

Die Polizei forschte die Jugendlichen aus
Die Polizei forschte die Jugendlichen aus - © APA (Webpic)
In Wieselburg (Bezirk Scheibbs) sind zwei Jugendliche als mutmaßliche Suchtmittelverkäufer ausgeforscht worden. Der Bursche (17) und das Mädchen (16) wurden ebenso angezeigt wie 26 des Konsums Verdächtige im Alter von zwölf bis 19 Jahren, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Freitag. Die Ermittlungen waren seit Ende März gelaufen.

Damals hatte die Polizei davon Kenntnis erlangt, dass eine Minderjährige Suchtmittel weitergegeben haben soll. Der letztlich ausgeforschten 16-Jährigen wird angelastet, gemeinsam mit dem Burschen von September 2016 bis Sommer 2017 vorwiegend in Wieselburg Cannabiskraut vertrieben zu haben. Die beiden Beschuldigte waren laut Polizei teilweise geständig.

Die Ermittler haben dem Duo “die entgeltliche und unentgeltliche Weitergabe und den Konsum von mehr als 500 Gramm Cannabiskraut nachgewiesen”, hieß es am Freitag. Bei einer freiwilligen Nachschau zwei Tage zuvor wurden geringe Mengen an Cannabiskraut und Suchtmittelutensilien sichergestellt. Die 26 mutmaßlichen Suchtmittelkonsumenten waren geständig.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung